Juli 2018 – Autorin: Carola Orszulik

Thema: Wirkungsvolle Selbst-, Personal- & Teamführung.

Machtausübung und Kontrolle über andere

Macht ist Arbeit. Wer Macht hat, muss diese ausüben, um sie zu behalten. Ein passives Verhalten würde in dem Fall dazu führen, dass Macht verloren wird, weil sie von anderen aufgenommen wird. Die Machtausübung ist damit ein zentraler Teil des täglichen Tuns für Mächtige.

 

Die Erweiterung der eigenen Macht durch Macht und Kontrolle

 

Macht kann nur dann wachsen, wenn weitere Macht hinzu kommt. Da die Machtausübung allerdings schon Zeit in Anspruch nimmt, gibt es eine physische Grenze, an der der Machtbereich nicht mehr weiter ausgebaut werden kann, aufgrund von Zeitmangel. Machtmenschen müssen also dazu übergehen ihre Macht zu delegieren. Hierzu eigenen sich besonders diejenigen, die machtlos sind. Sie empfinden den Übertrag von Macht als Wertschätzung und arbeiten fortan daran auch ihre eigene Macht zu vergrößern.

Potenziert man diese Tätigkeiten jedoch auf, arbeiten sie zwar daran eigenen Einfluss zu vergrößern, gleichzeitig arbeiten sie aber auch für denjenigen, der ihnen die Macht übertragen hat. So erhält der Machtlose sogenannte Rechte in der Form von kleinen „Macht-Häppchen“, die er ausüben darf. Sie führen aber vor allem dazu, dass der Mächtige seinen Machtraum aufrecht erhalten oder sogar erweitern kann. Durch Arbeit wird er ständige Kontrollen sichern, so dass die ursprüngliche Macht weiterhin bei ihm verbleibt.

 

Einseitigkeit bei der Macht in der Beziehung

 

Solange die Macht und Kontrolle in einer Beziehung bei einem der Individuen überwiegen, wird in dieser Beziehung auch Macht ausgeübt. Der Machtmensch ist dabei derjenige, der dem anderen Rechte zur Erhaltung seiner eigenen Macht einräumt. Dies ist gerade im beruflichen Umfeld durch die verschiedenen Leitungsebenen einer Firma sehr deutlich zu sehen. Wer weiter oben steht, hat mehr Macht und entsprechend mehr Menschen „unter sich“, die für die Erhaltung seiner Macht arbeiten.

Unter den beschriebenen „Rechten“ sind besonders zeitaufwändige und mitunter lästige Dinge zu verstehen, die den Machtausübenden in seiner zeitlichen Gestaltung behindern. Auch wenn dies von dem Machtlosen als Anerkennung wahrgenommen wird, so ist es doch lediglich die Delegation von einer Teilaufgabe. Diese wiederum zahlt vor allem auf das Machtkonto des Mächtigen ein. So lässt sich durch geschickte Delegation die eigene Macht erhalten, ohne eigenen Einsatz dafür zu investieren.

Wer ist Carola Orszulik?

Carola Orszulik ist eine engagierte Unternehmerin mit einer gehörigen Portion Herzblut.

Mit jahrelanger Erfahrung in der Geschäftsführung bei COB und PalesOne führt und motiviert Sie Ihre Mitarbeiter zu Höchstleistungen und entwickelt beide Unternehmen zu einer starken Branchen-Größe.

Ihre Lieblingsthemen: Eigenverantwortung und Potentialentfaltung. 

Mit Expertenerfahrung, Klarheit und Begeisterung, hinterlässt sie als Rednerin einen wirkungsvollen Eindruck, der machtvolle Resultate mit sich bringt.

Wer ist Carola Orszulik?

Carola Orszulik ist eine engagierte Unternehmerin mit einer gehörigen Portion Herzblut.

Mit jahrelanger Erfahrung in der Geschäftsführung bei COB und PalesOne führt und motiviert Sie Ihre Mitarbeiter zu Höchstleistungen und entwickelt beide Unternehmen zu einer starken Branchen-Größe.

Mit Expertenerfahrung, Klarheit und Begeisterung, hinterlässt sie als Rednerin einen wirkungsvollen Eindruck, der machtvolle Resultate mit sich bringt.

Wirkungstreffer in Ihrem Unternehmen?

Als praxiserfahrene Großunternehmerin weiß Carola Orszulik genau wie sie Wirkung erzielt, wenn Sie in Unternehmen, Stiftungen oder Teamevents über Themen wie Macht, Verantwortung, Motivation oder Optimierung spricht.

Ihre Vorträge begeistern die Zuhörer durch Klarheit, Praxisnähe und Authentizität.

Ein kuzweiliges Erlebnis mit anhaltender Wirkung.

Besonders für jene Interessant, die Wert auf starken (Lern-)Effekt und Nachhaltigkeit legen. 

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten für Ihren Anlass.

 

Jetzt unverbindlich Infopaket & Rednerprofil anfordern

5 + 10 =